Home
Praxisinfo zur aktuellen Lage
Selbstentwicklung durch IoPT
Prä- und perinatale Traumata
Unser Körper
Körper-Psyche-Spaltung
Anliegenmethode
TERMINE
Tanz
Über mich
Literaturhinweise
Internationaler Kongress 2020
Kontakt
Datenschutz
Impressum
   
 

Wichtige Hinweise zur Praxisführung in Zeiten von Corona:

Meine Praxis bleibt auch während der Corona-Pandemie geöffnet, jedoch unter veränderten Bedingungen, über die ich im Folgenden informiere. Heilpraktiker für Psychotherapie müssen ihre Praxen derzeit nicht schließen, sondern dürfen weiterhin therapeutisch mit Menschen arbeiten.

Viele Menschen benötigen gerade jetzt Unterstützung, zumal die Schutzmaßnahmen zusätzlich auf vielen Ebenen triggern und als belastend empfunden werden.

Voraussetzung ist, dass die Menschen, die zu mir in die Praxis kommen, weder Grippe- noch Erkältungssymptome aufweisen. Ebenso dürfen Sie sich nicht in Corona-Risikogebieten aufgehalten oder Kontakt mit einer auf Covid-19 positiv getesteten Person gehabt haben. Auch bei Verdacht auf Covid-19- Infektion, ist eine Sitzung nicht möglich.
Für mein psychotherapeutisches Angebot gelten die Auflagen aus der für das Land NRW am 11. Mai formulierten Coronaschutzverodnung.
Während der Sitzungen ist ein Abstand von 1,5 m einzuhalten. Bei mir sind mindestens 2 m gewährleistet. Körperkontakt ist auszuschließen.
Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen entsprechen den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts.

_______________________________________________________________

Reflexion zum aktuellen Weltgeschehen (Corona-Krise)

Was gerade in der Welt geschieht, stimuliert in vielen Menschen tiefe Ohnmacht. Die aktuelle Krise ist dabei nicht die ursprüngliche Ohnmachts-Situation, aber sie erinnert uns unbewusst daran, auch körperlich. Wir werden also massiv in unserem frühen traumatischen Erleben getriggert.
Es gibt aktuell sehr viele Trigger auf verschiedenen Ebenen. Zuerst ist es ein neuer Virus, der die frühe existentielle Bedrohungserfahrung stimuliert, und danach ist es die Ohnmacht, den Kontrollmaßnahmen und Reglementierungen von Außen ausgeliefert zu sein.
Diese Trigger mobilieren massiv Traumaüberlebensstrategien in jedem Einzelnen.
Opfer-Täter-Dynamiken werden ausagiert, was permanent neue Trigger erzeugt. So entsteht ein regelrechter Teufelskreis. Wir tun uns selbst und einander alles andere als gut damit.

Menschen aktivieren derzeit also verstärkt ihre Überlebensmechanismen (Katastrophieren oder Verharmlosen - beides kommt nicht aus dem Gesunden), stecken sich gegenseitig damit an und von Seiten der Regierung kommen Botschaften, die nicht unbedingt etwas mit Kontakt und Beziehungsangebot auf Augenhöhe zu tun haben.
Viele fühlen sich behandelt wie unmündige Kinder - "Wenn ihr nicht artig und folgsam seid, droht die Strafe". Manche finden es ganz selbstverständlich, sich anzupassen (an das Familiensystem), andere gehen in die Rebellion. Letztlich enspringt beides dann wieder einer Überlebensstrategie.

Daher erlebe ich die Bewusstwerdung und Klarheit hinsichtlich dieser Dynamiken für mich zur Zeit als elementar. Es ist eine Entscheidung und ein permanenter Prozess, auf diese Art und Weise bei mir zu bleiben. Das macht es allerdings nicht unbedingt immer leichter. In dem Roman "die Stadt der Blinden" von José Saramago, sagt die einzig Sehende, die vom Virus verschont wurde: "das Einzige, das schlimmer ist als zu erblinden, ist als Einzige zu sehen".
Aber wir sind doch einige, die noch sehen können, umso wichtiger ist es, dass wir uns darin bestärken. Auch darin, unserer eigenen Wahrnehmung und unserem Bauchgefühl zu vertrauen. Natürlich gibt es nicht DIE Wahrheit, die Situation ist schließlich überaus komplex. Doch es gibt die Möglichkeit, sich in den eigenen gesunden Anteilen zu erden, um von da aus klarere Entscheidungen zu treffen, bei denen der Verstand sich mit dem Fühlen verbindet. Damit wir nicht entweder gefühllos oder kopflos ausagieren und so noch mehr in die inneren Spaltungen rauschen, die sich dann noch zu vertiefen drohen.
(verfasst am 21.03.2020)
______________________________________________________________________